Fandom

Das Kaenguru Wiki

Die Känguru-Chroniken

Weitergeleitet von Die Känguru Chroniken

134Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Die Känguru-Chroniken

Die Känguru-Chroniken.jpg

Die Känguru-Chroniken Rückseite.jpg

Erscheinungsdatum April 2009
Autor Marc-Uwe Kling
Veröffentlicht von Ullstein Buchverlage
ISBN 978-3548372570
Buchübersicht
Vorgänger
--
Nachfolger
Das Känguru-Manifest

Die Känguru-Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers ist der erste Teil der Känguru-Trilogie und wurde von Marc-Uwe Kling verfasst.

InhaltBearbeiten

In den Chroniken geht es um den Anfang, als sich Das Känguru bei Kling einnistet und seine neue "Weltordnung" verbreitet.Das Känguru ist Kommunist und tut viele verbotene Sachen.

KlappentextBearbeiten

>>Kannst du heute mal bezahlen?<<, fragt das Känguru nach dem Essen. >>Heute?<<, frage ich. >>Mal?<<, frage ich. >>Ich muss immer bezahlen, weil du nie Geld mitnimmst.<< >>Tja<<, sagt das Känguru lächelnd. >>So ist das in der Welt. Der eine hat den Beutel, der andere hat das Geld.<<

Mal bissig, mal absurd, dann wieder liebevoll und ironisch erzählt Marc-Uwe Kling vom Alltag und den revolutionären Eskapaden eines ungewöhnlichen Duos.

>>Wer schon einmal mit einem Känguru zusammengelebt hat, wird begeistert sein. Alle anderen werden staunen. Sehr, sehr lustig!<< Horst Evers

>>Der neue Überflieger der deutschen Kabarettszene.<< Süddeutsche Zeitung

Im BuchBearbeiten

ZitatBearbeiten

>>Wer mit einem Känguru befreundet ist, hat wahrscheinlich auch eine Giraffe als Nachbarn. Oder war's ein Pinguin? Äh, Moment... Wie ging des nochmal? Ach verdammt. Ich kann mir diese Sprüche immer so schlecht merken.<< OSCAR WILDE

Was bisher geschahBearbeiten

Nichts. Der Richtige Spruch heißt Wer mit einem Känguru befreundet ist, hat wahrscheinlich auch einen Pinguin als Nachbar.

KapitelBearbeiten

  1. Das Känguru von gegenüber
  2. Kleinkunst
  3. Tütensuppen-Totalitarismus
  4. 69 Cent pro Minute
  5. Die Essgeräusche der Anderen
  6. Ene Mene Muh
  7. Neue Regeln
  8. Tä Däh! Tä Däh! Tä Däh!
  9. Die Sprache der Dummen
  10. Kino
  11. Jüdisch-bolschewistische Weltverschwörung e.V.
  12. Brotlose Kunst
  13. Schöne Klingeltöne
  14. Warzenschwein
  15. Ziele
  16. Hänger
  17. Der zerbrochene Krug
  18. Die Tyrannei der Tristesse
  19. Flugstunden
  20. Robbie Williams
  21. Perspektivische Verzerrung
  22. Wenn zwei sich streiten, sitzt der Dritte in der Mitte
  23. Zensur
  24. Theorie & Praxis
  25. Heimat
  26. Opus Magnum
  27. Hirngespinste
  28. Links vor rechts
  29. Theodizee
  30. Ganz kleines Tennis
  31. Elfundzwanzig
  32. Should I stay or should I go?
  33. Die Essenz des Hegel'schen Gesamtwerkes
  34. Herrschaft & Knechtschaft
  35. Ursprüngliche Akkumulation
  36. Kontrolle
  37. Platoon
  38. Pandoras neue Geschenke
  39. Sein eigener Herr
  40. Soso
  41. Das Baader-Meinhof-Quartett
  42. Orientierung & Werte
  43. Auf der Flucht
  44. Eine nette Teegesellschaft
  45. Der Teppich, der das Zimmer erst richtig gemütlich macht
  46. Der Vertrag
  47. Hilfe! Ich lebe mit einem vorlauten Känguru zusammen
  48. Nozama
  49. Fünf vor Zwölf
  50. Die Wahrheit
  51. Von Pferden und Menschen (und Kängurus)
  52. Ach du meine Nase!
  53. Schmelzkäse der Apokalypse
  54. Das Kettenkarussell
  55. Whopper
  56. Wer Krieg spielen will
  57. Ladehemmungen
  58. Ein gebildeter Kranker
  59. Nach dem Krieg
  60. Fische
  61. Angriff der Killer-Soziologen
  62. Woanders
  63. Reklamation
  64. Ablenkungsmanöver
  65. Art 2.0
  66. Vorsorgeuntersuchung
  67. Die Party
  68. Wer sind Helden?
  69. Ipanema
  70. Genesis-Land
  71. Verräterisches Cellophan
  72. Quatsch keine Opern
  73. Im Regen
  74. Der neue Nachbar
  75. Vom Lichteranbringen
  76. Schmidtchen
  77. Black Box
  78. They paved paradise...
  79. Just because you're paranoid, don't mean they're not after you
  80. Es ist an der Zeit
  81. Känguru

Entstehung und GeschichteBearbeiten

Die Känguru Chroniken ist der erste Teil der Känguru-Trilogie und wurde von Marc-Uwe Kling verfasst. Nachfolgend kommen Das Känguru Manifest und Die Känguru Offenbarung.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki