FANDOM


Buchcover

Louie geht in die Schule ist ein Bilderbuch und die Fortsetzung von "Louie, der lustige Leguan". Dieses Bilderbuch wurde, wie der erste Teil, von den Kindern der Kindertagesstätte Sümpfe der Traurigkeit geschrieben.

GeschichteBearbeiten

In ihm wird Louies erster Schultag beschrieben. Nachdem er sich einen Platz gesucht hat, schreibt der Lehrer einen Satz an die Tafel: Non scholae, sed vitae discimus, man lerne also nicht für die Schule, sondern für das Leben. Doch Louie berichtigt ihn, denn eigentlich, so erklärt er, habe der Schaffer dieses Zitats, Seneca, ein römischer Philosoph, gesagt, man lerne eben nicht für das Leben sondern für die Schule, und damit das Schulsystem kritisiert. Schließlich adaptiert Louie dieses Zitat an die heutige Zeit, in dem er proklamiert "Non vitae, sed officia discimus", zu deutsch, "nicht für das Leben, für den Beruf lernen wir." Daraufhin ist der Lehrer äußerst verblüfft.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki